MARKEN AUF FÜRSTENBERGER PORZELLAN

Alle diese Fürstenberger Marken befinden sich auf Porzellanen aus der Zeit 1753 - 1780. Die Jahreszahl 1753, ist verbunden mit einer Anweisung die besagt das ab diesem Zeitpunkt alle Fürstenberger Porzellane mit einem F gemarkt werden sollen.

Sie sehen wie unterschiedlich diese Marken sein können. Zugleich können Sie aber auch nahezu identisch sein.

Zusammenfassend kann gesagt werden dass man Porzellane niemals alleine anhand der Marke einer Zeit zuordnen sollte. Insbesondere bei Fürstenberg gibt es große Unterschiede bei den Marken. So sei nur das Bild 1 und 2 aus der Zeit bis 1757 genannt was zeigt wie groß die Unterschiede sein können.

Um eine präzisere Datierung vornehmen zu können muss man folgende Dinge zusammenfassend betrachten

 

Marke+Scherben+Glasur+Bemalung

 

Im allgemeinen kann zunächst festgestellt werden das mir bis auf eine Ausnahme nur blaue F Marken bisher bekannt sind.

Die eine Ausnahme ist eine schwarze F Marke die aber nach meiner Meinung eine verbrannte blaue F Marke ist. Leider kann ich vorerst keine Bilder einstellen da dieses Stück nicht in meinem Besitz ist.

 

Es gibt auch Stücke aus der Zeit vor 1753. Diese Stücke tragen dann keine F Marke und sind nur anhand des Aussehens zu identifizieren, zusätzlich kann mann Glück haben und es finden sich Ritzzeichen die man einem Former zuordnen kann. Die Ritzzeichen sind zumeist die Initialien der Former. Und anhand derer kann man die Stücke dann besser  identifizieren und einem Zeitraum zuordnen da die Former der Frühzeit recht gut dokumentiert sind. Dazu kann man viele Informatione im Buch von Sigfried Ducret finden. 

 

F Marken auf Fürstenberger Porzellan 1753-1757/58

Marken aus der Zeit ab ca. 1758 - 1780

Marken eines Services was zwischen 1767 -71 bemalt wurde

Bild Rettet den Regenwald e.V.